Sie sind hier

facebook
twitter

Lesung von Martin Büssers "Für Immer in Pop"
Jonas Engelmann, Ole Frahm, Veronika Kracher, Christina Mohr, Les Trucs, Klaus Walter, Frank Witzel
Donnerstag, 01.11.2018 - 19:00 uhr bis 22:00 uhr

Ort

basis e.V. Gutleutstraße 8-12 60329 Frankfurt am Main

Lesung von Martin Büssers "Für Immer in Pop"
Vorgetragen von Jonas Engelmann, Ole Frahm, Veronika Kracher, Christina Mohr, Klaus Walter und Frank Witzel

+ Konzert von Les Trucs

Zwischen 1990 und 2010 hat Martin Büsser hunderte Texte geschrieben: über Musik, Film, Literatur, Kunst, Comics und Gesellschaft. In fast all diesen Texten spürt man die Bedeutung, die Pop in all seinen Spielarten in seinem Leben hatte.
»Für immer in Pop« liefert einen Querschnitt der Texte über Musik: Interviews mit Nirvana oder Henry Rollins, Artikel über die Veränderungen von Subkulturen und den »Mainstream der Minderheiten«, stehen neben selbstkritischen Beschäftigungen mit der Zunft der Plattenkritiker und -Sammler. 

»Integrität ist Arbeit« hat Klaus Walter in einem Nachruf nach Martin Büssers frühem Tod 2010 geschrieben. Diese Arbeit, die immer den Verlockungen des Mainstream widerstanden hat und auch Kritik an reaktionären Tendenzen der eigenen Szene übte, veranschaulicht »Für immer in Pop«.

Jonas Engelmann, Ole Frahm, Veronika Kracher, Christina Mohr, Klaus Walter und Frank Witzel erinnern an Martin Büsser, der in diesem Jahr 50 Jahre alt geworden wäre, und lesen Texte aus zwei Jahrzehnten.

Les Trucs spielen im Anschluss ein Konzert.